BUK, 9.11.2020, Hanna Ylöstalo virtuellt